Sektion “Data Literacy – Digitale Lehre” erhält Förderung der Stiftung Innovation in der Hochschullehre

Die Stiftung Innovation in der Hochschullehre hat im Rahmen ihres Förderprogramms Fokus Netzwerke. Stärkung von Netzwerken als innovationsbefördernde Akteure die Sektion “Data Literacy – Digitale Lehre” als förderwürdiges Netzwerk von Lehrenden ausgezeichnet. Damit wird ein neues, für drei Jahre laufendes Projekt Digitale Kompetenzen in der Archäologie (DiKopA) finanziert, das die Vernetzung von Lehrenden weiter vorantreiben, bestehende Lösungsansätze zu digitalen Lehrformaten und -inhalten weiterentwickeln und die Lehre um die Chancen der Digitalität bereichern wird.



Diesen Blogbeitrag zitieren
marionbolderboos (2023, 21. April). Sektion “Data Literacy – Digitale Lehre” erhält Förderung der Stiftung Innovation in der Hochschullehre. Objekte.Digitalität.Hochschulen. Abgerufen am 22. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/bbx6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.